Naturdämmstoff Jasmin Holzfaser aus Hobelspan und Lehm


Projekt "Phönix"

Der Wunsch des Bauherrn und Architekten Stefan Niesner war es, nachhaltig, ökologisch, natürlich und vor allem lebenswert zu bauen. „Mehr“ Energie mit dem Gebäude zu produzieren als insgesamt verbraucht wird, war die gleichbedeutende Bedingung. Effektiv und einfach sollte die Haustechnik sein. Das Gebäude wurde geplant und mit dem Passiv-Haus-Projektierungs-Paket immer wieder energetisch und architektonisch optimiert. Aus Sicht der Bauherren ein sinnvoller und notwendiger Planungsprozess, der die optimale energetische Planung hervorbringt.
Zur Dämmung wurden ausschließlich ökologische Materialien, wie Holzfaserdämmplatten, Holzfaserdämmung Jasmin aus Hobelspan und Lehm  eingebaut.