Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 12. und 13. Juni 2015

ZUHaus in Friedrichshafen

Im Zuge seiner Kernsanierung wurden dem Gebäude Balkone abgesägt, neue Fenster eingesetzt,Keller und Wände hoch gedämmt, das Haus zum Süden baurechtskonform erweitert und ein Penthouse auf das Flachdach gesetzt. Die Nutzfläche wurde dabei von 360 auf 483m² erhöht. Beheizt wird das Gebäude, dessen Primärenergiebedarf von 400 auf zwölf kWh/m²a reduziert wurde, mit der Abwärme mehrerer Server eines dezentral operierenden Rechenzentrums(Cloud & Heat). Neben den energetischen Vorgaben war es dem Architekten überaus wichtig, den Charakter des ursprünglichen Gebäudes zu erhalten. Der kubischen Architektur sollte auf keinen Fall der Charme der 60er genommen werden. Die An- und Umbauten folgen deshalb den Gestaltungsgedanken dieser Zeit oder sind eindeutig als neuzeitliche Konstrukte erkennbar. Statt der einst sechs Mietparteien wohnen hier jetzt in fünf Appartements, 2 Wohnungen und zwei WGs bis zu 16 Personen. Das neue Penthouse aus vorgefertigten Holzbauelementen führt zu einer städtebaulichen Nachverdichtung und setztder ambitionierten Sanierung die Krone auf.

» Bericht als pdf  

Aktuelle Bauvorhaben

Einfamilienhaus Grasbeuren

Einfamilienhaus Oberzell

Einfamilienhaus Buch-Erlbach

Dachsanierung Baienfurt

Einfamilienhaus Peterstahl

Einfamilienhaus Wildpoldsried

Einfamilienhaus Nenzingen

Einfamilienhaus Regensburg

Einfamilienhaus 76857 Wernersberg

Dach- und Deckensanierung Kisslegg

Schüttmaterial - Fußbodenschüttung A-Hohenems 

 

 

Hausbesichtigung 19.05.-21.05.2017 in 88639 Ruhestetten-Wald (zwischen Pfullendorf und Messkirch)